Die klassische homöopathische Behandlung

Eine klassische homöopathische Behandlung ist sowohl bei akuten als auch bei chronischen Erkrankungen empfehlenswert. Erkältungskrankheiten, Kopfschmerzen, Migräne, Heuschnupfen, Hauterkrankungen wie z.B. Neurodermitis, Allergien, Asthma bronchiale, pychosomatische Leiden und rheumatische Erkrankungen können u.A. erfolgreich geheilt werden. Die »sanfte Methode des Heilens« ist besonders bei Kindern empfehlenswert.

Ganzheitlicher Ansatz

In der Homöopathie gibt es keine Spezialisierung in Fachgebiete, da nach der Krankheitslehre der Homöopathie nie ein Organ für sich alleine erkrankt ist, sondern immer der ganze Mensch. Die Diagnose ist für den Homöopathen wichtig für die Einschätzung der Gefährlichkeit und Prognose der Erkrankung. Sie ist aber nicht entscheidend für die Auffindung des homöopathischen Arzneimittels, welches nach den individuellen Symptomen des Erkrankten ausgewählt wird.

» Behandlungsablauf

» Behandlungskosten

» Terminabsprache